Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Schwerpunkte

Schwerpunkte

Umfassende Forschungsaktivitäten am TBA-Zentrum: konstruktvalide Messungen, Messeffizenz, automatische Antwortkodierung, Prozessdatenanalyse, lernunterstützende Diagnostik und Forschungsdatenmanagement

Die Forschungstätigkeiten am TBA-Zentrum umspannen den gesamten Assessmentzyklus angefangen von der Entwicklung und Zusammenstellung der Items zu einem Messinstrument sowie dessen Auslieferung, der Auswertung der damit erhobenen Daten, der Nutzung erzielter Assessmentergebnisse bis hin zur Archivierung von Assessmentinstrumenten und der damit erhobenen Daten.

Die einzelnen Forschungsaktivitäten zielen unter anderem auf die Verbesserung der Validität und Effizienz von Messinstrumenten durch Technologieeinsatz, die Modellierung von Prozessdaten, die instruktionale Nutzung von Assessmentdaten sowie das Forschungsdatenmanagement. Im TBA-Zentrum sind zwei Forschungsprofessuren verankert, die schwerpunktmäßig an Fragestellungen zu pädagogisch-psychologischer Diagnostik und Knowledge Mining und Assessment arbeiten.

zuletzt verändert: 26.04.2017
Stellenangebote

Zwei Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter für den technischen Support

(ab sofort, Vollzeit, Vergütung nach EG 8 TV-H)

Eine Projektassistenz

(ab sofort, Vollzeit, Vergütung nach EG 9 TV-H)

Ein/e wiss. Mitarbeiter/-in (Psychometrie)

(ab sofort, Vollzeit, Vergütung nach EG 13 TV-H)

Ein/e Mitarbeiter/-in zur Leitung des BKE-Supportteams

(ab sofort, Vollzeit, Vergütung nach EG 11 TV-H)

Ein/e Systemadministrator/-in zur Leitung des BKE-Administratorenteams

(ab sofort, Vollzeit, Vergütung nach EG 11 TV-H)