Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

AERA 2017

Die AERA 2017 findet vom 27. April bis 1. Mai in San Antonio, Texas statt und widmet sich dem Thema "Knowledge to Action. Achieving the Promise of Educational Opportunity".

AERA 2017

AERA 2017 in San Antonio, Texas

ice auf der AERA. Internationales Forum für Bildungsforschende am 28. April in San Antonio

Friday, March 28 2017, 8:00am – 10:30am
Henry B. Gonzalez Convention Center, Room 8B

900 E Market St, San Antonio, TX 78205, USA

San Antonio RiverwalkVom 27. April bis zum 1. Mai 2017 findet das Annual Meeting der American Educational Research Association in San Antonio, Texas, statt. Die diesjährige Konferenz steht unter dem Thema „Knowledge to Action. Achieving the Promise of Equal Educational Opportunity“. Wie auch in den vergangenen Jahren organisiert die Servicestelle des DIPF International Cooperation in Education – ice  auf der AERA einen wissenschaftlichen Austausch zwischen nordamerikanischen, europäischen und australischen Bildungsforschenden, um Forschungsfragen im internationalen Kontext zu diskutieren. Zu dieser Veranstaltung lädt ice am 28. April von 8:00-10:30 Uhr ins Henry B. Gonzalez Convention Center, Raum 8B, ein.

Der Austausch wird mit einem moderierten Dialog zwischen Rose Ylimaki, University of Arizona, Ingrid Gogolin, Universität Hamburg und Joann Halpern, German Center for Research and Innovation, beginnen und internationale Perspektiven zum Thema “Societal Challenges and Educational Research” beleuchten sowie der Frage nachgehen, welchen Einfluss gesellschaftliche Entwicklungen zurzeit auf die Bildungsforschung haben. Im Anschluss hieran bieten fünf Roundtables die Möglichkeit, Forschungsfragen im internationalen Kontext zu diskutieren. Die Themen der Tische sind school leadership (roundtable 1, chair Joann Halpern), migrants and refugees in educational systems and educational research (roundtable 2, chair Deborah Palmer und Rebecca Callahan), the impact of large-scale assessments on education policy (roundtable 3, chair Nina Jude und Janna Teltemann), digital education policies and practices (roundtable 4, chair Norman Friesen und Sieglinde Jornitz) sowie methodological questions of latent variable modeling  (roundtable 5, chair Jeffrey Harring und Augustin Kelava).

Das vorläufige Programm der Veranstaltung können Sie hier herunterladen: pdf icon

zuletzt verändert: 25.04.2017